BayernLB

Die Zeit ist noch nicht reif für ein Konjunkturpaket

Nach dem Rückgang des BIP im zweiten Quartal besteht die Gefahr, dass Deutschland in eine (technische) Rezession rutscht. In diesem Umfeld werden Forderungen nach einem staatlichen Konjunkturprogramm lauter. Ohne einen dramatischen Einbruch der Wirtschaftstätigkeit erscheint ein solches Programm jedoch unwahrscheinlich. Da die Krise in erster Linie die Exportindustrie betrifft ist es zudem schwierig mit einem klassischen Investitionsprogramm gegenzusteuern, da die heimische Bauindustrie voll ausgelastet ist. Breit angelegte Steuersenkungen könnten jedoch im Fall einer deutlichen Verschlechterung der Situation stabilisierend wirken.