BayernLB

Umweltschutz in Kennzahlen

Die systematische Erfassung der Umweltkennzahlen ist die Voraussetzung dafür, Ansatzpunkte für die weitere Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks zu identifizieren. Dabei geht es nicht immer nur um technische Lösungen, etwa den Einsatz von energiesparenden LED-Lampen. Bei der Verwendung von Papier liegt der Hebel beispielsweise auch beim Nutzungsverhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In einigen Bereichen, etwa dem Wasserverbrauch und dem Heizen der Büros, spielt zudem das Wetter eine Rolle. So steigt in heißen Sommern der Wasserbedarf für die Pflege der Außenanlagen, besonders hartnäckige Winter verlängern die Heizperiode und erhöhen den Energieverbrauch.

Ausgewählte Kernindikatoren der BayernLB gemäß Anforderungen aus EMAS III

Energieverbrauch (MWh je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
7,7 8,4 8,6
Wasserverbrauch (Liter je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
18.185 18.668 16.594
Geschäftsreiseaufkommen (Tsd. km je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
4,6 4,4 4,6
Papierverbrauch (kg je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
42 31 34
Abfallaufkommen (kg je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
282 269 330
Treibhausgasemissionen (kg je Mitarbeiter)
2018 2017 2016
1.900,1 2.114,0 1.997,3