English | BayernLB | Investor Relations | Presse | Karriere | Research | Service | Rechtliche Hinweise | Impressum
 
BayernLB
Designelement

DruckenBookmarkenText kleinerText normalText größer

 

15 bayerische Sparkassen als „Förderprofi“ ausgezeichnet

15. März 2016

Sparkassen-Finanzgruppe in Bayern Marktführer im Fördergeschäft - 2,9 Mrd. Euro an neuen Förderkrediten in 2015

München – Mit der Auszeichnung „Förderprofi“ hat die BayernLB am 15. März in ihrer Zentrale die 15 bayerischen Sparkassen prämiert, die 2015 im Fördergeschäft am erfolgreichsten waren (Liste im Anhang). Dr. Edgar Zoller, der im Vorstand der BayernLB das Sparkassengeschäft verantwortet, gratuliert den Gewinnern: „Die Fördermittelberater in den bayerischen Sparkassen handeln ganz im Sinne ihrer Kunden. Im letzten Jahr haben sie 2,9 Mrd. Euro an zinsgünstigen Krediten der staatlichen Förderinstitute KfW Bankengruppe, LfA Förderbank Bayern und Landwirtschaftlicher Rentenbank ausgereicht, 11 Prozent mehr als 2014.“

Roland Schmautz, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Bayern, betont die Bedeutung der Förderkredite für Sparkassenkunden: „Besonders bei Investitionen in die Steigerung der Energieeffizienz oder der Innovationskraft lohnen sich Fördermittel für Unternehmen und Privatpersonen. Die Förderbanken bieten zu diesen und anderen Themen zahlreiche Programme an, aus denen unsere Spezialisten die passenden Mittel für unsere Kunden auswählen und einbinden. Das schließt Finanzierungslücken und sichert auch langfristige Finanzierungen.“

Dr. Hans Schleicher, Generalbevollmächtigter der LfA Förderbank Bayern übergab den erstmals ausgelobten Sonderpreis der LfA an die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen: „Der neue Sonderpreis der LfA zeichnet die Sparkasse aus, deren Mitarbeiter bei der Ausreichung von LfA-Förderkrediten besonders aktiv waren. Vom Engagement der Förderprofis im Sinne der bayerischen Mittelstandsförderung profitieren die geförderten Betriebe, deren Mitarbeiter und der Standort Bayern.“

Mit einem Anteil von 36 Prozent aller in Bayern vergebenen Förderdarlehen bleiben die bayerischen Sparkassen und die BayernLB auch im Jahr 2015 Marktführer im Fördergeschäft. Damit lag die Sparkassen-Finanzgruppe wie schon in den Vorjahren vor den Genossenschaftsbanken und den Privatbanken. Dr. Zoller sieht die starke Marktposition im bayerischen Fördergeschäft als Ergebnis der langjährigen und eng aufeinander abgestimmten Zusammenarbeit zwischen Sparkassen und BayernLB: „Die Nähe und Verbundenheit der Sparkassen zu ihren Kunden und unser fachliches Knowhow greifen hier perfekt ineinander.“

Der „Förderprofi“ wird jährlich vergeben und würdigt das große Engagement der Sparkassen im Fördergeschäft. Je Regierungsbezirk wird die Sparkasse mit der höchsten Neugeschäftsquote bei wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Förderkrediten prämiert. Eine weitere Auszeichnung erhält die Sparkasse mit dem höchsten Zusagevolumen im vergangenen Jahr. Die BayernLB steht den Sparkassen als zentraler Dienstleister zur Seite. Sie berät zu Verfügbarkeit, Konditionen und Kombinationsmöglichkeiten der vielfältigen Programme und leitet sämtliche Mittel von den Förderbanken an die Sparkassen weiter. Förderkredite für große Unternehmenskunden mit einem Jahresumsatz ab 50 Mio. Euro reicht die BayernLB direkt an ihre Kunden aus.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne Fotos von der Veranstaltung zur Verfügung. Die Liste der ausgezeichneten Sparkassen finden Sie in der beigefügten gemeinsamen Presseinformation.


Kontakt

Kommunikation & Presse

Tel.: +49 89 2171-27176
Fax: +49 89 2171-21332

Anfahrtsskizze E-Mail