BayernLB

08.12.2016

BayernLB arrangiert Schuldscheindarlehen für Wohnungsbaugesellschaft Gewobag

  • Hohes Investoreninteresse führte zu einem Gesamtvolumen von 147 Mio. Euro
  • Schuldscheindarlehen mit langen Laufzeiten von 10, 15, 20 und 30 Jahren
  • Platzierung ohne Financial Covenants

München – Die BayernLB hat als Sole Lead Arranger ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 147 Mio. Euro für die Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag platziert. Kreditnehmer ist die Gewobag PB Wohnen in Prenzlauer Berg GmbH unter Garantie der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft. Dank der starken Nachfrage der insgesamt 32 Investoren konnte das Volumen von 75 Mio. Euro auf final 147 Mio. Euro aufgestockt werden. Die Platzierung erfolgt bei deutschen Investoren.

Mit der langen Laufzeit von bis zu 30 Jahren ist dies das längste jemals für einen deutschen Emittenten platzierte Schuldscheindarlehen. Rund 37 Prozent des Gesamtvolumens wurde in der Laufzeit von 30 Jahren platziert. Auch die weiteren Laufzeiten von 10, 15 und 20 Jahren stießen auf reges Interesse bei Investoren; die Durchschnittslaufzeit liegt bei rund 19 Jahren. Alle Tranchen konnten am unteren Ende der Vermarktungsspanne platziert werden.

Die Gewobag, mit dem sehr guten Rating von Moody’s mit A1 und von S&P mit A+, ist eines der führenden Immobilienunternehmen in Deutschland mit rund 60.000 eigenen Mietwohnungen in Berlin. Der Immobilienbestand der Gewobag steht für die Vielfalt der Stadt und bietet eine solide Basis auf dem regionalen Wohnungsmarkt. Das Schuldscheindarlehen wird insbesondere zur Wachstumsfinanzierung verwendet.