BayernLB

Debt Issuance Programme

EUR 60,000,000,000 Debt Issuance Programme

Das EUR 60.000.000.000 Debt Issuance Programme ist das EMTN-Emissionsprogramm der Bayerischen Landesbank für die Emission von Nichtdividendenwerten und Pfandbriefen. Es ist in einem Basisprospekt (der "DIP-Prospekt") dokumentiert, welcher Informationen über die Bayerische Landesbank und die Wertpapiere, die unter dem Programm begeben werden können, enthält. Finanzinformationen zur Bayerischen Landesbank sind in den DIP-Prospekt per Verweis einbezogen. Der DIP-Prospekt kann in der Zukunft durch Nachträge ergänzt werden.

Die Commission de Surveillance du Secteur Financier, Luxembourg (die "CSSF") ist zuständige Behörde für die Genehmigung des DIP-Prospekts der Bayerischen Landesbank. Die CSSF hat den zuständigen Stellen in der Bundesrepublik Deutschland, im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland, in der Republik Österreich, in den Niederlanden und in der Republik Irland eine Bestätigung über die Übereinstimmung des DIP-Prospekts mit dem Luxemburger Umsetzungsgesetz zur EU-Prospekt-Richtlinie in nationales Recht ausgestellt ("Notifizierung"). Die BayernLB kann zukünftig weitere Notifizierungen in andere Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes vornehmen.

Die Endgültigen Bedingungen sämtlicher seit 25.07.2005 unter dem DIP-Prospekt begebenen und an der Luxemburger Börse eingeführten Anleihen sind auf der Website der Luxemburger Börse veröffentlicht. Die Endgültigen Bedingungen aller sonstigen seit dem 25.07.2005 unter dem DIP-Prospekt begebenen Emissionen (mit Ausnahme von nicht der Prospektpflicht unterliegenden Privatplatzierungen) finden Sie hier (bitte wählen Sie hierzu auf der verknüpften Seite im Filter Produktfamilie "DIP-Emissionen" aus).