BayernLB

Programme und Emissionen für unsere Anleger und unsere Refinanzierung

Debt Issuance Programme

Dieses Programm hat ein Volumen von 60 Milliarden Euro. Es dient überwiegend unserer allgemeinen Refinanzierung über die europäischen Kapitalmärkte. Das Programm ermöglicht uns die Emission von:

  • unbesicherten, nicht nachrangigen Anleihen
  • Pfandbriefen
  • nachrangigen Anleihen

Diese können wir jeweils in großen oder kleinen Stückelungen emittieren.

Mehr erfahren

Emissionen für den deutschsprachigen Raum

Über das „Debt Issuance Programme“ hinaus begeben wir weitere Produkte: speziell für die Märkte im deutschsprachigen Raum. Die Grundlage dafür sind mehrere Basisprospekte für verschiedene Typen von:

  • nicht strukturierten Zinsprodukten
  • strukturierten Zinsprodukten
  • Produkten mit Aktienstruktur

Je nach Produkt richten sich diese Emissionen an Privatkunden oder an institutionelle Investoren.

Die Produkte dürfen während der Gültigkeit des zugrunde liegenden Basisprospekts nach Maßgabe der Endgültigen Bedingungen für das jeweilige Produkt in folgenden Ländern öffentlich angeboten werden:

  • in der Bundesrepublik Deutschland
  • in der Republik Österreich und im Großherzogtum Luxemburg, wenn dies in den Endgültigen Bedingungen des jeweiligen Produkts entsprechend vorgesehen ist.

Die Endgültigen Bedingungen zu diesen Produkten finden Sie hier .

Die Endgültigen Bedingungen sind zusammen mit dem zugehörigen Basisprospekt und den dazu ergangenen Nachträgen zu lesen:

Stichtag ist das Datum, an dem die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht den Basisprospekt gebilligt hat.

Informationen zur Bayerischen Landesbank, die Bestandteil der oben genannten Basisprospekte sind, finden Sie im Registrierungsformular .