BayernLB

Praktikum im Derivatives Trading

Der Bereich Structuring und Trading ist der zentrale Lieferant von Finanzmarkt-Produkten für die Kunden der BayernLB. Dabei bieten wir ein breites Spektrum an Lösungen in den Assetklassen Rates, FX, Commodity, Credit, Equity und Money Market.

Der Zins- und XVA-Handelsdesk ist für das Pricing und die Steuerung von Zins- und Ausfallrisiken aus allen Derivate-Transaktionen verantwortlich. Auf Grund der Vielzahl an Schnittmengen mit anderen (Handels-)Bereichen, bietet der XVA-Desk motivierten Studenten/-innen mit quantitativer Ausrichtung die einzigartige Gelegenheit, die Zusammenhänge zwischen Handel, Risikomanagement, IT, Regulierung und anderen Bereichen aus der Front-Office-Brille kennen zu lernen.

Stellenprofil

  • Kennenlernen des Handels mit derivativen Finanzprodukten und den damit verbundenen Valuation Adjustments (XVAs)
  • (Weiter-)Entwicklung von handelsunterstützenden Tools in Excel, VBA u.a.
  • Selbständige Projektarbeit und enge Zusammenarbeit mit den Händlern im Tagesgeschäft, z.B. die Auswertung der täglichen PnL des CVA Portfolios
  • Weitere herausfordernde Aufgaben je nach Qualifikation und Neigung

Qualifikation bzw. Kenntnisse / praktische Erfahrungen

  • Studium der Mathematik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbares Studium mit quantitativem Schwerpunkt ab vollendetem viertem Semester (Bachelor)
  • Sehr gute Excel- und VBA-Kenntnisse
  • Ausgeprägtes Interesse an internationalen Finanzmärkten
  • Idealerweise gute Vorkenntnisse in Zinsderivaten sowie Verständnis von volkswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Zuverlässiges, selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • Analytisches Denkvermögen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bild 1

Sylvia Bohner
Praktikum und Abschlussarbeit
Tel.: +49 89 2171 28518
E-Mail

Zeitraum

  • Fortlaufend, für 4- 6 Monate

Vergütung

  • 800,00 EUR brutto pro Monat bzw. entsprechend dem Mindestlohngesetz