BayernLB

Praktikum als Quantitative Analyst

Der Bereich Structuring und Trading ist der zentrale Lieferant von Finanzmarkt-Produkten für die Kunden der BayernLB. Dabei bieten wir ein breites Spektrum an Lösungen in den Assetklassen Rates, FX, Commodity, Credit, Equity und Money Market.

Als Quantitative Analyst unterstützen Sie den Derivate-Handel bei anspruchsvollen Bewertungsfragen durch die Entwicklung und Implementierung finanzmathematischer Modelle. Dabei arbeiten Sie eng mit den entsprechenden Händlern zusammen.

Stellenprofil

  • Kennenlernen der Bewertung derivativer Finanzprodukte mit Schwerpunkt FX und Zinsen und der damit verbundenen Valuation Adjustments (XVAs)
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Dokumentation sowie Pflege einer eigenen Bewertungsbibliothek
  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Analyse und Validierung von finanzmathematischen Modellen, Methoden sowie Steuerungskonzepten für die Bewertung und Risikomessung von ökonomischen und regulatorischen Valuation Adjustments (XVAs)
  • Weitere herausfordernde Aufgaben je nach Qualifikation und Neigung des Praktikanten

Qualifikation bzw. Kenntnisse / praktische Erfahrungen

  • Studium der Mathematik, Informatik, Statistik, Physik oder vergleichbares Studium mit quantitativem Schwerpunkt ab vollendetem viertem Semester (Bachelor)
  • Idealerweise gute Vorkenntnisse in derivativen Finanzprodukten und deren mathematischen Bewertungsmethoden
  • Gute Programmierkenntnisse in C#, Java, Python oder einer vergleichbaren Programmiersprache
  • Zuverlässiges, selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • Analytisches Denkvermögen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bild 1

Sylvia Bohner
Tel.: +49 89 2171 28518
Fax: +49 89 2171 628518
E-Mail

Zeitraum

Fortlaufend, für 4 - 6 Monate

Vergütung

800,00 EUR brutto pro Monat bzw. entsprechend dem Mindestlohngesetz