BayernLB

Hightech-Chips mit Hilfe der BayernLB

Mit Infineon finanziert die BayernLB eines der wichtigsten Technologieunternehmen – und das bereits seit 1999.

Infineon Technologies ist im Jahr 1999 als Ausgliederung des Geschäftsbereichs Halbleiter bei Siemens entstanden. Seither konnte das Unternehmen in wichtigen Technologiefeldern unserer Gesellschaft Schlüsselpositionen einnehmen. Aktuell setzen insgesamt mehr als 36.000 Mitarbeiter knapp sechseinhalb Milliarden Euro um. Eines der wichtigsten Wachstumsfelder dabei: Autonomes Fahren.

Schon in wenigen Jahren werden selbstfahrende Fahrzeuge auch in Deutschland zum gängigen Straßenbild zählen. Als zentraler Problemlöser positioniert sich hier der Chiphersteller Infineon strategisch. Die BayernLB gehört bereits seit vielen Jahren zu dem Kreis der Banken, denen das Unternehmen in Finanzierungsfragen vertraut.