BayernLB

Kühles Nass für grüne Energie

BayernLB finanziert ein Wasserkraft-Portfolio in Italien für Renfin

Die BayernLB hat für Renfin International a/s, den Investmentzweig der Hydropol-Gruppe, ein gut diversifiziertes Wasserkraft-Portfolio in Italien finanziert. „Wir freuen uns, dass wir damit einmal mehr zur Finanzierung einer klimafreundlichen Energieversorgung beitragen“, so Christoph Fischer, Leiter des Bereichs Global Structured and Trade Finance. „Wasserkraft steht für eine saubere und dezentrale Energieversorgung. Strom aus Wasserkraft ist eine CO2-freie und kontinuierlich zur Verfügung stehende Erneuerbare Energie.“

Die Transaktion umfasst den Betrieb und die Instandhaltung von sieben Mikro-Wasserkraftwerken in Norditalien mit einer Gesamtleistung von 1.944 kW. Alle Anlagen sind in Betrieb und erhalten über einen Zeitraum von 20 Jahren das italienische Einspeisetarifsystem und danach einen garantierten Mindestpreis.

Die Hydropol-Gruppe (www.hydropol.cz) wurde 1998 gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die schlüsselfertige Lieferung von Wasserkraftwerken und den Betrieb von Wasserkraftanlagen von 100 kW bis 50 MW sowie der damit verbundenen Wasserbauwerke (Dämme, Wehre und Druckrohrleitungen) auf der ganzen Welt. Hydropol ist Spezialist für Planung, Konstruktion, Bau und Betrieb von kleinen und mittleren Wasserkraftwerken. Derzeit betreibt sie mehr als 30 Wasserkraftwerke in verschiedenen Ländern in Europa und Übersee für verschiedene Kunden. Der langfristige durchschnittliche Jahresumsatz der Hydropol-Gruppe liegt bei ca. 18 Mio. EUR. Das Unternehmen kann auf eine Erfolgsgeschichte von mehr als 50 Wasserkraftwerksprojekten in ganz Europa zurückblicken. Es ist für den Betrieb und die Wartung aller sieben Anlagen in diesem Portfolio verantwortlich.

Renfin International a/s (https://www.renfin.eu) ist der Investitionsarm des Hydropol-Konzerns. Es ist auf Erwerb, Entwicklung und Investitionen in kleine und mittlere Wasserkraftwerke spezialisiert. Renfin verfügt über ein Portfolio von mehr als 30 in Betrieb befindlichen Wasserkraftwerken; Dutzende weitere befinden sich im Bau oder in der Entwicklung, u.a. in Großbritannien, der Tschechischen Republik, Italien, Indonesien und Rumänien.

© Hydropol-Gruppe