Virtueller Corporates Talk - 23. Juni 2021
BayernLB

23. Juni 2021

Die Revolution im Garantiegeschäft - Wie komplett digitalisierte Garantieplattformen Fortschritt bringen

Überall auf der Welt verlassen sich Unternehmen aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen Business auf Bürgschaften und Garantien. Davon sind noch heute rund 75% beleghaft. Doch die Beantragung, Ausstellung, Abwicklung und Verwahrung der Dokumente kostet Zeit, Platz und Ressourcen.

In unserem Corporates Talk am Mittwoch, 23. Juni 2021 haben wir uns mit dem Thema "Die Revolution im Garantiegeschäft - Wie komplett digitalisierte Garantieplattformen Fortschritt bringen" auseinander gesetzt.

Als Teil der Initiative "Guarantee Vault" waren wir von Anfang an dabei, einen sicheren, schnelleren und einfacheren Prozess im Garantiegeschäft zu etablieren.

Der Mitschnitt zeigt den gesamten Erfahrungsaustausch mit Nicole Kerndler, Treasury, Leitung Haftungsmanagement, bei der PORR AG und gibt wertvolle Impulse seitens der Referenten, zu folgenden Aspekten:

  • Welchen Chancen ergeben sich durch das Aval-Management mittels voll digitalisierter Garantieplattformen bzw. Multi-Guarantor-Lösungen für Unternehmen?
  • Welche Fortschritte können mit Blick auf die eigene, unternehmensinterne Digitalisierungsstrategie, ebenso wie zeitliche Ersparnis, Synergieeffekte und Kostenreduzierung für alle im Prozess Beteiligten erreicht werden?
  • Erste Erfahrungen aus der Nutzung der Plattform Digital Vault Services als einer der ersten Corporate Members im E2E-Bereich
  • Kritischer Blick auf damit verbundene Herausforderungen, technischen Voraussetzungen etc.

Zur Person

Nicole Kerndler

Treasury, Leitung Haftungsmanagement, PORR AG

Nicole Kerndler begann ihre berufliche Karriere in der Wirtschaftsprüfung bei Ernst & Young im Bereich der Bankenprüfung und studierte berufsbegleitend Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen an der Fachhochschule Wien. Seit neun Jahren ist sie in der PORR AG im Haftungsmanagement der Treasury-Abteilung tätig und übernahm im Februar 2020 die Leitung des Haftungsmanagements.

Frau Kerndler ist neben dem täglichen Geschäft im Zusammenhang mit konzernweiten Haftungen, für die Digitalisierung von Garantien und Bürgschaften im Konzern verantwortlich und seit 2018 aktives Mitglied der Guarantee Vault Working Group.

porr_kerndler © PORR AG

Zum Unternehmen

Über die PORR Group

Innovationskraft für Spitzenleistungen – dafür steht die PORR seit inzwischen über 150 Jahren. Sie ist mit ca. 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer Produktionsleistung von rund EUR 5,2 Mrd. (Stand 31.12.2020) eines der größten österreichischen Bauunternehmen und gehört zu den Top-Playern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet die PORR alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Baubereich. Der Fokus liegt auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien. In ausgewählten internationalen Projektmärkten wie in Norwegen, den VAE und Katar konzentriert sich die PORR auf die Exportprodukte im Tunnel-, Bahn- und Tiefbau. Die PORR Aktie ist im prime market Segment der Wiener Börse gelistet. Weitere Informationen unter porr-group.com.