Die Referenten und engagierten Unternehmen
BayernLB

Die Referenten und engagierten Unternehmen

Dr. Christoph Clément

Beirat und Berater in der digitalen Infrastruktur- und Dienstleistungsbranche, Clement Venture Consult GmbH

Dr. Christoph Clément ist Beirat und Berater in der digitalen Infrastruktur- und Dienstleistungsbranche. Er kann auf über 28 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Recht, Public Affairs, Compliance und Security zurückblicken, immer tief eingebunden in das operative Geschäft. Derzeit ist er u.a. Mitglied des Strategic Advisory Board der Deutschen Glasfaser Unternehmensgruppe. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung von Vodafone Deutschland und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Unitymedia GmbH, Chefsyndikus von Kabel Deutschland sowie in verschiedenen Führungspositionen bei dem Mobilfunkunternehmen E-Plus und der VEBA AG, dem Vorgänger von E.ON tätig.

dr__clement © Clement Venture Consult GmbH

Sven Müller

Partner, Altman Solon

Sven Müller ist Experte für die Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien für europäische Telekommunikationsunternehmen. Seine Arbeit umfasst Go-to-Market-, Produktentwicklungs- und Netzausbaustrategien für Incumbents, Fiber-Challenger und Kabelnetzbetreiber, sowohl im B2C-, B2B- als auch im Wholesale-Umfeld. Darüber hinaus unterstützt er Investoren in diesem Bereich bei der Durchführung kommerzieller und technischer Due Diligences.

Müller ist seit 2005 bei Altman Solon und war eines der Gründungsmitglieder des Londoner Büros. Davor studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim in Deutschland und der Università Commerciale Luigi Bocconi in Mailand, Italien.



Altman Solon

Altman Solon ist das weltweit größte Strategieberatungsunternehmen mit ausschließlichem Fokus auf die Bereiche Telekommunikation, Medien und Technologie (TMT). Es kombiniert erstklassige Branchenkenntnisse und Datenanalysen, um zukunftsweisende Ideen und Strategien für nachhaltigen Erfolg zu entwickeln.

Dabei unterstützt Altman Solon führende Unternehmen bei der Identifikation, Entwicklung und Umsetzung von Unternehmensstrategien, bei digitaler Innovation sowie bei Transaktionen (M&A). Führende Investoren weltweit vertrauen auf die Expertise bei der Entwicklung von Investitions- und Wachstumsstrategien, im Rahmen von Due-Diligences und bei Investitionsentscheidungen.

Mit 13 Büros in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australien hat Altman Solon erfolgreich Projekte in über 100 Ländern durchgeführt.

altman_solon_mueller © Altman Solon

Caspar von Preysing

Leiter, Gigabitbüro des Bundes
Partner, Bereich Digital Infrastructure Advisory, PricewaterhouseCoopers GmbH

Caspar von Preysing, Partner im Bereich Digital Infrastructure Advisory bei PwC, ist Leiter des Gigabitbüro des Bundes beim BMVI. In den vergangenen Jahren hat er den Aufbau und Betrieb von Breitband Kompetenzzentren in mehreren Bundesländern unterstützt und unterschiedliche Marktteilnehmer bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Gigabit-Strategien beraten. Er leitet seit über 20 Jahren Projekte für öffentliche und private Kunden und verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Finanzierung, Strategieentwicklung und Projektmanagement. Er hat einen Master in Economics & Politics von der University of Edinburgh, ist Wirtschaftsprüfer (ACA) des „Institute of Chartered Accountants in England and Wales“ und Wirtschaftsmediator (IHK).



Gigabitbüro des Bundes
beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Gigabitbüro des Bundes ist ein Kompetenzzentrum des Bundes.

Zentrale Aufgabe des Gigabitbüros des Bundes ist es, den flächendeckenden Ausbau digitaler Infrastrukturen aktiv zu begleiten.

Das Gigabitbüro des Bundes informiert über aktuelle Entwicklungen (bspw. in den Bereichen Gigabittechnologien, Verlegemethoden, digitale Anwendungen), bietet umfassende Informations- und Workshopangebote und ist zentraler Ansprechpartner für Fragen rund um den Ausbau digitaler Infrastruktur für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und öffentliche Verwaltungen.

gbb_preysing © Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Wolfram Rinner

Geschäftsführer, GasLINE GmbH & Co. KG

Wolfram Rinner ist seit 2016 Geschäftsführer der GasLINE GmbH & Co. KG. Das Unternehmen vermarket als Telekommunikationsnetzgesellschaft deutscher Gasversorgungsunternehmen und Infrastrukturanbieter für Telekommunikation und Internet ein Glasfasernetz von über 32.000 km Länge.

Wolfram Rinner begann seine berufliche Karriere 1993 bei der Vodafone GmbH, Düsseldorf und war in unterschiedlichen Funktionen für das Unternehmen tätig.

Er ist Mitglied im Vorstands des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) und des BREKO (Bundesverbandes Breitbandkommunikation e. V.)

Der Diplom-Ingenieur studierte an der Universität Stuttgart Elektrotechnik. Er wurde 1967 in Stuttgart geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn.

gasline_rinner

Dr. Felix Siebler L.L.M.

Rechtsanwalt | Partner | Group Head des Bereichs Regulierung, Öffentliches Recht & Wettbewerb, Sozietät Watson Farley & Williams LLP

Dr. Felix Siebler ist Rechtsanwalt und Partner im Bereich Regulierung, Öffentliches Recht & Wettbewerb und leitet die Praxisgruppe in Deutschland. Er ist spezialisiert auf das Wirtschaftsverwaltungs-, Vergabe- und Beihilfenrecht. Einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte ist die Beratung zu Finanzierung, Strukturierung und Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben wie z.B. dem Glasfaser- und Mobilfunkausbau.

Er wird als führender Rechtsanwalt im Vergaberecht im Handbuch Legal 500 genannt und Mandanten heben die „persönliche und fragenfokussierte Beratung“ sowie „klare Sprache, zügige Bearbeitung, umfassend ohne weitschweifend zu sein“ hervor. Er ist Lehrbeauftragter für Vergaberecht an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern.



Watson Farley & Williams LLP

Watson Farley & Williams LLP („WFW“) ist eine der führenden internationalen Anwaltskanzleien mit 16 Büros in zehn Ländern in den bedeutenden Metropolen Europas, Asiens, des Nahen Ostens und der USA. Mit mehr als 90 Rechts- und Steuerberatern ist WFW in Deutschland vertreten und bietet mit Standorten in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt a.M. und München ein vollintegriertes Angebot an rechtlichen und steuerlichen Beratungsleistungen.

WFW fokussiert sich konsequent auf die ganzheitliche Beratung in den Sektoren Energie & Infrastruktur, Verkehr und Immobilien. Mit mehr als 500 spezialisierten Rechtsberatern weltweit ist WFW in der Lage, Projekte jeglicher Größenordnung und Komplexität in den wesentlichen Märkten zu begleiten. Zu den Mandanten von WFW zählt sowohl die öffentliche Hand als auch Privatunternehmen, Banken und Investoren. Dabei hat WFW in den vergangenen Jahren verschiedene „Leuchtturmprojekte“ begleitet und sich eine herausragende Reputation als pragmatischer Beratungspartner mit sektorspezifischer Expertise erarbeitet.

wfw_siebler_1 © Watson Farley & Williams LLP