BayernLB

Messen und Veranstaltungen

E-world energy & water

BayernLB präsentiert umfassende Lösungsangebote für die Energiewirtschaft

Sowohl die BayernLB als auch die DKB mit Sitz in Berlin sind langjährige Branchenkenner der Energiewirtschaft. Die BayernLB gehört zu den wenigen deutschen Banken, die seit vielen Jahren eine umfassende Produktpalette für den Energie- und Rohstoffhandel anbieten. Dazu gehören zahlreiche Produkte zur Absicherung von Preisrisiken, die an den volatilen Energie- und Rohstoffmärkten stark gefragt sind.

Das interdisziplinäre Rohstoffhändler-Team der Bank besteht aus erfahrenen Finanzhändlern, Diplomingenieuren und Rohstoff-Analysten und deckt die Bereiche Öl, Gas, Kohle, Strom, CO2 und Edelmetalle ab. Im Gasgeschäft bietet die BayernLB Swaps auf die Gasindizes der Handelspunkte TTF, NCG, Gaspool und NBP an, die physischen Handelsaktivitäten decken auch die Marktgebiete NCG und Gaspool ab. Im Produkt CO2 wird neben den etablierten Festpreisprodukten auch der Handel auf Basis eines Durchschnittspreises angeboten.

Deutlich erweitert hat die BayernLB darüber hinaus ihr Angebot für Commodity Clearing Services. Sie umfassen die Underlyings Strom, Gas sowie CO2-Zertifikate, die über über den zentralen Kontrahenten ECC angeboten werden. Der Service-Fokus liegt auf Individualisierbarkeit, um den unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen zu können. Dazu zählen u. a. verbindliche Servicezeiten sowie ein deutschsprachiges Expertenteam.