Die Referenten und engagierten Unternehmen
BayernLB

Die Referenten und engagierten Unternehmen

Tobias Aulich - Aves One AG

Vorstand

Tobias Aulich ist seit November 2018 im Vorstand der Aves One AG. Er ist für den Aufbau des Güterwagenportfolios auf über 11.500 Wagen und für die Bankenfinanzierung der Gruppe verantwortlich. Der Diplom-Kaufmann verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Akquisitionen sowie Finanzierung und Portfolio Management. Herr Aulich ist bereits seit dem Jahr 2013 für den Aves One-Konzern tätig. Als Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften spielte er eine zentrale Rolle bei dem Ausbau des Logistik-Portfolios.

Zum Unternehmen

Die Aves One AG ist Bestandshalterin langlebiger Rail-Assets mit einem modernen und ertragsstarken Güterwagenportfolio. Aves One ist ein etablierter Teilnehmer im europäischen Schienengüterverkehrsmarkt. Das Portfolio der Aves One AG umfasst mehr als 11.500 Güterwagen und mehr als 8.000 Wechselbrücken. Die Strategie ist auf eine stetige Optimierung und den weiteren Ausbau des Rail-Portfolios ausgerichtet.

tobias_aulich_aves_one © Aves One AG

Christian Große Erdmann - Deutsche Bahn AG

Head of Capital Markets & Cash Management

Christian Große Erdmann ist für die Finanzierungsaktivitäten im Deutsche Bahn Konzern verantwortlich. Er leitet die Abteilung Capital Markets & Cash Management bei der Deutschen Bahn AG und ist Geschäftsführer der Finanzierungsgesellschaft des Konzerns, der Deutsche Bahn Finance GmbH. Die Deutsche Bahn Finance GmbH hat mehr als 70 Anleihen am Markt mit einem Gesamtvolumen von knapp 30 Mrd. Euro.

Vor seinem Wechsel zur Deutschen Bahn im Jahr 2017 war Herr Große Erdmann für acht Jahre für die Evonik Industries AG in Essen sowie noch davor für zehn Jahre im Projektfinanzierungsgeschäft von Commerzbank und SEB in Frankfurt am Main tätig.

Er hat in Münster und Zaragoza (Spanien) BWL studiert und pendelt heute zwischen der deutschen Hauptstadt und dem wunderschönen Haltern am See in Nordrhein-Westfalen.

Zum Unternehmen

Der Deutsche Bahn Konzern (DB-Konzern) ist ein führender Anbieter im Bereich Mobilität und Logistik. Im Wesentlichen besteht der DB-Konzern aus dem Systemverbund Bahn sowie den zwei internationalen Großbeteiligungen DB Schenker und DB Arriva. Der Systemverbund Bahn umfasst unsere Personenverkehrsaktivitäten in Deutschland, unsere Schienengüterverkehrsaktivitäten, die operativen Serviceeinheiten sowie die Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU). Der DB-Konzern, mit Sitz der Konzernleitung in Berlin, beschäftigt rund 340.000 Mitarbeitende. Der Fokus unserer Geschäftstätigkeit liegt auf dem Schienenverkehr in Deutschland.

Unser elementares Anliegen ist dabei die Verlagerung von Verkehr auf die klimafreundliche Schiene. Hierfür setzen wir auf einen integrierten Betrieb von Verkehr und Eisenbahninfrastruktur, die ökonomisch und ökologisch intelligente Verknüpfung aller Verkehrsträger sowie die Zusammenarbeit in deutschen und europäischen Netzwerken. Wir betreiben das längste Schienennetz Europas und sind auch einer der größten Energieversorger Deutschlands.

grosse_erdmann_db © Deutsche Bahn AG

Eva Scherer - Siemens Mobility

CFO Rail Infrastructure and Mobility Software

Nach Abschluss ihres International Management Studiums (2007) arbeitete Eva Scherer als Commercial Manager bei der Siemens AG. 2008 wechselte sie zu Siemens in die Schweiz ins Controlling und Business Development, zeitgleich absolvierte sie ein MBA Studium.

Von 2011 bis 2016 war sie in Singapur als Head of Finance für das Siemens Smart Infrastructure Solutions and Services Geschäft in Asia Pacific/Middle East zuständig.

2017 übernahm sie die globale Leitung des Finance & Performance Management bei Siemens Mobility. Seit 2020 ist Eva Scherer CFO für das Rail Infrastructure und Mobility Software Geschäft.

Zum Unternehmen

Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Bahnsysteme und Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Siemens Mobility beschäftigt rund 39.500 Mitarbeiter weltweit.

scherer_siemens_mobility © Siemens Mobility GmbH