Die BayernLB auf der WindEnergy 2022
BayernLB

Die BayernLB auf der WindEnergy 2022

© Adobe Stock

27. bis 30. September 2022 in Hamburg

Natürlich ist die BayernLB nach der Corona-Pause beim Restart der WindEnergy dabei: Als einer der führenden Finanzierer von Erneuerbaren Energien in Deutschland ist diese internationale Leitmesse für uns ein Pflichttermin. Wir freuen uns sehr darauf, vier Tage in Hamburg unser Leistungsangebot zu präsentieren, Kunden, Geschäftspartner, Zulieferer und Hersteller zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Gemeinsam werden wir speziell Offshore-Windkraft in den kommenden Jahren als wesentlichen Pfeiler einer klimaneutralen Energieversorgung weiterentwickeln.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin

Sie wollen in Windkraft investieren? Besuchen Sie das Fortschrittsfinanzierer-Team der BayernLB in Halle A1, Stand 411 und sprechen Sie mit uns über Ihr Vorhaben. Wir sind starker Partner für Onshore- und Offshoreprojekte in Europa und Nordamerika. In den vergangenen Jahren haben wir in diesen Märkten Erneuerbare Energien-Projekte mit einer Leistung von 20.000 Megawatt finanziert. Gerne können Sie vorab einen festen Termin für ein Treffen an unserem Stand vereinbaren. Bitte kontaktieren Sie dazu Florian Ernst aus unserem Marketing-Team unter der Mailadresse marketing@bayernlb.de.

Gemeinschaftsstand mit der DKB

Die WindEnergy als weltgrößte Schau der On- und Offshore-Industrie bietet den idealen Rahmen für einen Austausch. Die Messe deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab – vom Projektierer, Finanzierer über den Zulieferer und Hersteller bis hin zum Betreiber und Dienstleister. An den vier Messetagen präsentieren sich nach Angaben der Messe Hamburg rund 1.400 Unternehmen aus 40 Ländern. Die BayernLB wird gemeinsam mit der Tochterbank DKB dabei sein.