BayernLB

Frischer Wind dank Green Schuldschein

550 Millionen Euro, platziert durch die BayernLB im Bereich Mittelstand – der weltweit erste zertifizierten Green Schuldschein.

Grünes Investment ist längst nicht mehr nur ein Thema für Schöngeister und Visionäre. Immer mehr Unternehmen machen umweltbewusstes Handeln und Investieren zur Kernaufgabe. Vorreiter im Bereich grüner Investments ist die börsennotierte Nordex SE. Das mittelständische Unternehmen mit insgesamt etwa 5.000 Mitarbeitern spezialisiert sich auf die Fertigung, Errichtung und Wartung von Windkraftanlagen.

Zur Finanzierung eines großen Zukaufs setzte Nordex auf einen Green Schuldschein. Als erster seiner Art ist er Climate Bond Certified. Die Investoren für die Darlehen stammen neben Deutschland auch aus Spanien, Asien und Österreich. „Die Nachfrage der Anleger war so groß, dass das geplante Volumen mehr als verdoppelt werden konnte“, so BayernLB-Experte Paul Kuhn. Zusammen mit der BayernLB als starkem Partner zeigt Nordex so seinen Anspruch auf nachhaltige Pionierarbeit.