BayernLB

Bayerns Tor zur Welt

Der Flughafen München feierte in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und wird seit Anfang an von der BayernLB begleitet.

Vor 25 Jahren zog der Flughafen München in nur einer Nacht von Riem nach Erding um. Die logistische Meisterleistung markierte den Auftakt zu einer Erfolgsgeschichte der besonderen Art. Längst hat sich der Münchner Airport als internationaler Hubflughafen positioniert und wird regelmäßig zum modernsten und besten Airport Europas gekürt. Als Bayerns Tor zur Welt und erster 5-Star-Airport Europas verbindet das Drehkreuz von München aus Menschen und Kontinente.

Diesen Höhenflug begleitete vom ersten Tag an ein anderer bayerischer „Jumbo“: die Bayerische Landesbank. „In den vergangenen 25 Jahren war die BayernLB an allen großen Projekten des Flughafens beteiligt, zum Beispiel an der Errichtung des Terminals 1, dem Bau von Terminal 2 oder dem Munich Airport Center. Konsequenterweise nahmen wir beim Bau des Satellitengebäudes im Terminal 2 ebenfalls eine führende Position im Bankenkonsortium ein“, sagt Dr. Franz Haunz, Leiter der Abteilung Vertriebsdirektion Öffentliche Hand Deutschland der BayernLB. Und für kommende Projekte? Heißt es ebenfalls: ready for take off!