S-Unternehmensplattform – fünf Deals im ersten Halbjahr 2021
BayernLB

S-Unternehmensplattform – fünf Deals im ersten Halbjahr 2021

Vor allem Sparkassen aus Baden-Württemberg waren in der ersten Jahreshälfte bei der Vermittlung von Nachfolgeregelungen über die S-Unternehmensplattform (S-UP) sehr aktiv.

Die Knapp Treasure Beteiligungen GmbH ist ein Kunde der Sparkasse Pforzheim Calw. Sie übernimmt und verwaltet Beteiligungen an Unternehmen im eigenen Vermögen – in diesem Fall übernimmt sie die MedXpert GmbH, ein Medizinunternehmen mit dem Spezialgebiet Thoraxchirurgie. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Implantate im Brustkorb. Die MedXpert GmbH ist Kunde der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Durch die Übernahme konnte die medizintechnische Ausrichtung optimiert werden.

Die Weber-Ingenieure GmbH hat über ihre Tochter Unger Ingenieure mit den Schwerpunkten Infrastruktur und Umweltschutz das Ingenieurbüro D. Seibert IDS übernommen, das auf die Lösung schwierigster Bauaufgaben in den Bereichen Brückenbau, konstruktiver Ingenieurbau, Spezialtiefbau und Verkehrswegebau spezialisiert ist, und verstärkt dadurch seine Freiburger Präsenz. Das Ingenieurbüro Weber ist Kunde der Sparkasse Pforzheim Calw; D. Seibert IDS ist Kunde der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.

Die tcam GmbH ist ein Fertigungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf die Fertigung von komplexen Metallerzeugnissen spezialisiert hat. Mit ihrem Sitz in Göppingen ist die Firma Kunde der dortigen Kreissparkasse. Übernommen wurde sie durch einen von der Kreissparkasse Ludwigsburg betreuten Privatinvestor.

Im Bereich Elektro-Industrieleistungen (insb. Wartung, Prüfung) hat ein Kunde der Kreissparkasse Göppingen einen Kunden der Sparkasse Fürstenfeldbruck übernommen. Durch die Übernahme konnte die regionale Ausweitung auf den bayerischen Raum realisiert werden.

Ein Ingenieurbüro, Kunde der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, wurde bei der Akquisition eines Kunden der Kreissparkasse Biberach durch die S-UP begleitet. Sowohl die KSK Biberach als auch die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim konnten zum wiederholten Male mit dieser Transaktion ihre Kompetenz in der Nachfolgeberatung mit Hilfe der S-UP unter Beweis stellen.

Sollten auch Sie an einer Nachfolge-Beratung und der S-Unternehmensplattform interessiert sein, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Sparkassen-Berater.