BayernLB

Sparkassen-Kreditbasket XIV mit höchster Teilnehmerzahl und erneut über 600 Mio. Euro Poolvolumen

Am 9. November 2017 ist die diesjährige Kreditpooling-Transaktion der Sparkassen-Finanzgruppe - der Sparkassen-Kreditbasket XIV 2017 (S-KB XIV) - gestartet.

83 Sparkassen, so viele wie noch nie, brachten ein Poolvolumen von 600,7 Mio. Euro ein. Dies ist das zweitgrößte Transaktionsvolumen in der Geschichte des Sparkassen-Kreditpoolings. Der Rekord aus dem Vorjahr kann durch den erstmals angebotenen zweiten Einbringungstermin im Mai 2018 sogar noch auf bis zu 720 Mio. Euro überboten werden. Insgesamt werden somit in allen laufenden Transaktionen unter Berücksichtigung der Fälligkeit des S-KB IX 2,55 Mrd. Euro an mittelständischen Adressenrisiken abgesichert, eine Steigerung um weitere 6%.

Die Transaktion wird wie gewohnt von BayernLB, Helaba, HSH Nordbank, LBBW, NORD/LB und SaarLB arrangiert sowie von den regionalen Sparkassenverbänden und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) begleitet. Als Administratoren fungieren wie schon in der Vergangenheit BayernLB und Helaba. Mit der auf fünf Jahre Laufzeit angelegten Struktur reduzieren Sparkassen Konzentrationsrisiken in ihrem Firmenkundenkreditportfolio, entlasten Limite bei großen Engagements und schaffen so Freiraum für Neugeschäft.

Der aktuelle Pool besteht aus 300 mittelständischen Einzeladressrisiken und weist erneut eine hervorragende Branchendiversifikation auf. Neben einem Erstteilnehmer konnten etliche Sparkassen zurückgewonnen werden, die seit geraumer Zeit nicht mehr an einer Baskettransaktion teilgenommen hatten. Insbesondere in Bayern stieg die Beteiligung erheblich.

Mit dem Angebot des zweiten Einbringungstermins, für den bereits viele Häuser Adressen avisiert haben, konnte die Attraktivität des Kreditpoolings als zentrales Adressenrisiko-Steuerungsinstrument der Sparkassen-Finanzgruppe noch einmal erhöht werden.

Sparkassen-Kreditbasket XIV 2017
Volumen 600,7 Mio. Euro
Teilnehmer 83 Sparkassen aus dem gesamten Bundesgebiet
abgesicherte Adressen 300
Dauer 5 Jahre
Administration BayernLB und Helaba