BayernLB

Der Krügerrand

Der Krügerrand - der Name setzt sich zusammen aus dem Nachnamen des südafrikanischen Politikers Paul Kruger und dem Rand, dem südafrikanischen Zahlungsmittel - feierte in 2017 sein 50-jähriges Bestehen.

Er ist wohl die beliebteste und bekannteste Goldanlagemünze der Welt. Dabei stellt auch die Anlagemünze Krügerrand in Silber – genau wie sein goldenes Pendant – einen Wert an sich dar. Wer ihn zu Hause in seiner Münzsammlung oder als Investment hat, verfügt über eines der anerkanntesten und verlässlichsten Anlageobjekte weltweit.

Die Münze ziert die beiden traditionellen Krügerrand-Motive – den südafrikanischen Springbock sowie das Konterfei des Namensgebers Paul Kruger.

Weiter erkennt man das Prägejahr und das Gewicht.

Goldmünze

Die Krügerrand Goldmünzen werden in verschiedenen Gewichten angeboten.

Der 1 oz Gold Krügerrand ist wohl die bekannteste und meist verbreitete Goldmünze der Welt. Darüber ist er die älteste Goldmünze, die heute noch produziert wird.

Charakteristisch ist, durch die Zugabe von Kupfer, der leichte Rotstich der Goldlegierung.

Der Feingehalt beträgt 916,67/1.000.

suedafrika_kruegerrand_kz_1

Silbermünze

51 Jahre nach Einführung der Original Krügerrand-Anlagemünze in Gold haben die South African Mint und die Rand Refinery jetzt gemeinsam die erste Anlagemünze aus Silber auf den Markt gebracht.

Hergestellt mit einem Reinheitsgrad von mehr als 99,9 Prozent wird die 1 oz Krügerrand-Bullionmünze in Silber für Anleger der perfekte Einstieg für Investments in Krügerrands.

Der neue Silber-Krügerrand mit einem Gewicht von einer Unze wird in der gewohnt höchsten Prägequalität herausgegeben.

Er ist mit 38,725 mm etwas größer als die 1 Unzen Version in Gold.

Da Südafrika selbst über keine allzu großen Silbervorkommen verfügt und Silber in Südafrika hauptsächlich als Nebenprodukt der Goldproduktion gewonnen wird, wird das meiste Silber im Ausland zugekauft.

silber_krueger_2_seiten