BayernLB

Dreifacher Erfolg bei den mtn-i Awards 2018

BayernLB erhält renommierte Auszeichnung „Deal of the Year“ in zwei Kategorien

© BayernLB

Gleich drei Transaktionen der BayernLB räumten bei der feierlichen Verleihung der mtn-i Awards 2018 in London ab und erhielten die Auszeichnung „Deal of the Year“. In insgesamt elf Kategorien stellten sich herausragende Transaktionen und Banken für die renommierten mtn-i Awards zur Wahl. Die Jury für die Awards setzt sich aus Kapitalmarkt-Spezialisten des internationalen Nachrichten- und Informationsportals MTN zusammen.

„Wir sind sehr stolz darauf, für das Jahr 2018 gleich drei „Deal of the Year“- Auszeichnungen zu erhalten“, erklärt Ralf Woitschig, Vorstand der BayernLB und verantwortlich für das Kapitalmarktgeschäft, die Group Treasury sowie die Financial Institutions Group. Im Jahr 2017 gewann die BayernLB bei den mtn-i Awards die Auszeichnung „Schuldschein Dealer of the Year“. Aktuell wurden eine Transaktion in der Kategorie „Rate Structure“ sowie zwei Transaktionen in der Kategorie „Schuldscheindarlehen“ mit einem „Deal of the Year“-Award bedacht.

„Die Auszeichnungen zweier Schuldscheindarlehen und einer Floating Rate Note sind eine schöne Bestätigung unserer langjährigen Kapitalmarkt-Expertise“, sagt Woitschig. „Seit Jahren erzielen wir für unsere Kunden deutlich überproportionale Orderbuchquoten und nachweisbare Erfolgsbilanzen bei Transaktionen“. Auch beim Thema Green Schuldschein stellt die BayernLB ihre Platzierungsstärke unter Beweis: Eine der ausgezeichneten Transaktionen ist ein Green Schuldschein. „Wir haben das erste Green Schuldscheindarlehen platziert und können mittlerweile auf einen exzellenten Track Record bei Green und Sustainable Finance verweisen“, erklärt Woitschig.