Der Vorstand der BayernLB
BayernLB

Vorstand

Stephan Winkelmeier, Vorsitzender des Vorstandes

Stephan Winkelmeier (*1967) ist seit 1. Juli 2019 Vorstandsvorsitzender der BayernLB.

Zuvor war der aus Regensburg stammende Stephan Winkelmeier Chief Executive Officer und Vorstandssprecher der FMS Wertmanagement.

Nach einer Banklehre und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau startete Stephan Winkelmeier 1994 seine Karriere mit einer Traineeausbildung bei der damaligen Bayerischen Vereinsbank. Nach verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen bei der HypoVereinsbank wurde er 2008 in den Vorstand der Bank Austria berufen, wo er als Chief Risk Officer Verantwortung trug.

Von dort wechselte er 2010 zur BayernLB, bei der er im Vorstand bis 2014 als Chief Financial Officer und Chief Operations Officer tätig war. Nach einer Station als Geschäftsführer bei einer mittelständischen Beteiligungsgesellschaft, wechselte Stephan Winkelmeier 2015 in den Vorstand der FMS Wertmanagement.

Stephan Winkelmeier, Vorsitzender des Vorstandes

Download
© BayernLB

Marcus Kramer, Mitglied des Vorstandes

Marcus Kramer (*1963) trat im Mai 2010 als Chief Risk Officer (CRO) in den Vorstand der BayernLB ein. Neben dem konzernweiten Risikomanagement verantwortet er die Bereiche Group Compliance, Credit Consult und Volkswirtschaft & Research.

Nach dem Abschluss einer Lehre als Bankkaufmann studierte Marcus Kramer Wirtschaftswissenschaften, durchlief eine Traineeausbildung und startete 1991 seine berufliche Laufbahn bei der Credit Suisse Group in Frankfurt und später in London.

Mit seinem Wechsel zur Deutschen Bank folgten verschiedene Tätigkeiten in London, New York und Frankfurt.

Im Jahr 2004 ernannte ihn die WestLB zum Generalbevollmächtigten und Chief Credit Risk Officer.

Von 2008 bis 2010 war Marcus Kramer Bereichsvorstand und Chief Risk Officer der Mittelstandsbank der Commerzbank.

Marcus Kramer, Mitglied des Vorstandes

Download
© BayernLB

Dr. Markus Wiegelmann, Mitglied des Vorstandes

Dr. Markus Wiegelmann (*1969) gehört seit Januar 2014 als CFO und COO dem Vorstand der BayernLB an. Er verantwortet das Financial Office sowie das Operating Office der Bank.

Dr. Wiegelmann hat nach dem Abschluss seines Mathematik-Studiums an der RWTH Aachen 1998 an der TU München promoviert. Anschließend absolvierte er ein Trainee-Programm bei der Deutschen Bank und übernahm dort in der Folge verschiedene Fach- und Leitungsfunktionen im Kreditgeschäft und im Risikomanagement. Im Jahr 2004 wechselte Dr. Wiegelmann zur BayernLB, wo er vor seiner Berufung in den Vorstand verschiedene Führungspositionen ausübte. Dabei leitete er unter anderem das „Risk Office Corporates“, die „Restructuring Unit“ und zuletzt das „Group Controlling“.

Dr. Markus Wiegelmann, Mitglied des Vorstandes

Download
© BayernLB

Gero Bergmann, Mitglied des Vorstandes

Gero Bergmann (*1970) ist seit 1. April 2021 Mitglied des Vorstandes der BayernLB und übernimmt zum 1. Mai 2021 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Immobilien & Sparkassen/Finanzinstitutionen einschließlich der Kommunal- und Förderbank BayernLabo.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Berliner Bank absolvierte er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Im Anschluss daran war er als Rechtsanwalt in einer Berliner Anwaltskanzlei tätig. In der BerlinHyp, zu der Gero Bergmann im Jahr 1999 wechselte, übernahm er diverse Führungsfunktionen im Immobilienbereich. Zwölf Jahre später wurde Gero Bergmann in den Vorstand der BerlinHyp berufen, dem er bis Ende 2020 angehörte. Dort war er für das Immobiliengeschäft, das Portfoliomanagement und das Treasury verantwortlich.

Gero Bergmann, Mitglied des Vorstandes

Download
© BayernLB

Johannes Anschott, Mitglied des Vorstandes

Johannes Anschott (*1969) ist seit 1. April 2021 Mitglied des Vorstandes der BayernLB und verantwortet das Firmenkunden- und Kapitalmarktgeschäft. In seinen Zuständigkeitsbereich „Corporates & Markets“ fällt das Geschäft der BayernLB mit Großunternehmen („Corporates“) und mittelständischen Firmenkunden sowie die Kapitalmarktaktivitäten der Bank.

Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt startete seine berufliche Karriere im Firmenkundengeschäft der National-Bank mit Sitz in Essen. Einen Großteil seines Berufslebens verbrachte Johannes Anschott in der Commerzbank, wo er diverse nationale und internationale Führungsaufgaben im Corporate Banking bekleidete, das norddeutsche Großkundengeschäft verantwortete und Geschäftsführungsmitglied der Mittelstandsbank Nord war. Im Jahr 2016 wurde er in den Vorstand der Commerz Real AG berufen, von Juni 2020 bis zu seinem Wechsel zur BayernLB war er deren Vorstandsvorsitzender.

Johannes Anschott, Mitglied des Vorstandes

Download
© BayernLB

Die BayernLB stellt das enthaltene Bildmaterial für redaktionelle Zwecke gerne kostenfrei zur Verfügung. Bitte nennen Sie als Quelle die BayernLB. Alle Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Über ein Belegexemplar freuen wir uns.