BayernLB

Nachhaltige Anlagelösungen

Anlageprodukte, die nachhaltigen Kriterien genügen: Das bieten wir privaten und institutionellen Investoren an, beispielsweise über unsere Tochterunternehmen BayernInvest, DKB und Real I.S. Die Palette umfasst Fonds und Mandatslösungen, festverzinsliche Wertpapiere sowie Immobilien.

Nachhaltige Fondsprodukte und Mandatslösungen

Der DKB Zukunftsfonds investiert überwiegend in Aktien von Unternehmen, die strenge Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Unser Tochterunternehmen BayernInvest verwaltet den Fonds. Zudem bietet sie institutionellen Kunden indexorientierte und aktiv gemanagte Spezial-Alternative Investmentfonds an (AIFs, ehemals Spezialfonds).

  • Die BayernInvest hat die Principles for Responsible Investment (PRI) unterzeichnet. Dazu gehört die Verpflichtung, bei Anlageentscheidungen ESG-Themen einzubeziehen. Näheres dazu finden Sie im jeweils aktuellen „RI Transparency Report“.
  • Viele gemeinnützige Stiftungen vertrauen auf Vermögensverwaltungs- und Spezialfondslösungen unserer Tochtergesellschaften Real I.S. und BayernInvest. Auch neueren Entwicklungen wie dem „Mission Investing“ stehen wir aufgeschlossen gegenüber.
  • Interessierte potenzielle Stifter beraten wir bei der Konzeption und Gründung von gemeinnützigen Stiftungen. Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen und im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Nachhaltige, festverzinsliche Wertpapiere

  • Green Bonds und vergleichbare Wertpapiere. Mit den Emissionserlösen dieser festverzinslichen Wertpapiere werden Umwelt- und Klimaschutzprojekte finanziert. Dazu gehören zum Beispiel der Bau von Windkraft- und Photovoltaikanlagen und die energetische Sanierung von Gebäuden.
  • Anleihen nachhaltiger Emittenten. Dazu zählen Anleihen von Unternehmen, die in Nachhaltigkeitsratings regelmäßig gut bewertet werden. Auch Emissionen von Unternehmen aus besonders nachhaltigkeitsrelevanten Branchen gehören dazu. Mehr dazu finden Sie in den Zwischen- und Geschäftsberichten der BayernLB.
  • Spendenbonds. Private Anleger investieren über ihre Sparkasse in ein festverzinsliches Wertpapier der BayernLB. Damit unterstützen sie zugleich gemeinnützige Projekte: Pro 1.000 Euro der Anlagesumme spendet die Sparkasse bis zu drei Euro aus der erhaltenen Vertriebsprovision. Daneben emittierte die BayernLB mehrere öffentliche Anleihen mit Spendenkomponente, an denen sich weit über 50 Vertriebspartner beteiligten.

Dr. Jörg Senger zu Green Bonds

Nachhaltige Immobilieninvestments

Für nachhaltig ausgerichtete Immobilieninvestoren bietet unsere Tochtergesellschaft Real I.S. Anlagemöglichkeiten an. Sie achtet darauf, dass ihre Produkte nach Möglichkeit „grüne" Standards erfüllen.

  • Mehrere Objekte im In- und Ausland sind mit hochwertigen Prädikaten ausgezeichnet worden: etwa dem „Deutschen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen“. Mehr dazu finden Sie auf der Seite der Real I.S. AG.
  • Die Real I.S. identifiziert auch im eigenen Bestand zertifizierungsfähige Immobilien und strebt eine Nachhaltigkeitszertifizierung an.