BayernLB

Corporate Governance

Als Landesbank sind wir eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Das Bayerische Landesbank-Gesetz sorgt dabei für eine klare Trennung von Leitungs- und Überwachungsstruktur.

Unsere Organe

  • Der Vorstand besteht derzeit aus sechs Personen und führt die Geschäfte der Bank. Unser Nachhaltigkeitsmanagement gehört organisatorisch in den Verantwortungsbereich des Vorstandsvorsitzenden.
  • Der Aufsichtsrat besteht aus elf Mitgliedern. Dazu gehören zehn Vertreter der Anteilseigner und ein Vertreter der Personalvertretung.
  • Die Generalversammlung ist eine Zusammenkunft der Anteilseigner, die über Grundsatzfragen entscheidet.

Unsere Grundsätze

Unsere Regelungen zur Unternehmensführung und -kontrolle basieren weitgehend auf dem Deutschen Corporate Governance-Kodex: soweit diese für uns als nichtbörsennotiertes, öffentlich-rechtliches Unternehmen mit nur zwei mittelbaren Anteilseignern sinnvoll übertragbar sind. In einzelnen Punkten gehen unsere Regelungen über die Vorgaben des Deutschen Corporate Governance-Kodex hinaus.