BayernLB

Nachhaltige Finanzlösungen

Immer mehr Anleger wünschen sich nachhaltige Finanzlösungen

Wie nachhaltig handeln die Unternehmen und Institutionen, in die ich investiere? Diese Frage wird für immer mehr private und institutionelle Anleger wichtig. Das gilt auch im deutschsprachigen Raum, wie der Branchenverband Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ermittelte: Ende 2015 waren demnach gut 326 Mrd. Euro unter Berücksichtigung von ESG-Kriterien angelegt.

Nachhaltige Finanzlösungen sind auch für uns ein wichtiges Anliegen

Das umfasst folgende Aspekte:

  • Umweltbezogene, soziale und ethische Standards bei Finanzierungs- und Kapitalmarktgeschäften einhalten
  • Nachhaltige Anlageprodukte für private und institutionelle Investoren anbieten
  • Unternehmen und Projekte finanzieren, die zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen wie etwa des Klimawandels und der Energiewende beitragen

Der Fokus unserer Aktivitäten in den letzten Jahren

  • Bestehende sektor- und themenspezifische Leitlinien weiterentwickeln
  • Weitere sektor- und themenspezifische Leitlinien erstellen
  • Einen Prozess etablieren, um das Nachhaltigkeitsmanagement stärker in Abläufe einzubeziehen: Zum einen dabei, ESG-Chancen und -Risiken bei verschiedenen Geschäftstätigkeiten zu bewerten. Zum anderen bei der Berücksichtigung von ESG-Aspekten, auch mit Blick auf Reputationsrisiken.