Umwelt und Klimaschutz
BayernLB

Umwelt und Klimaschutz

Wir als BayernLB leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und der Erhaltung natürlicher Umwelt. Denn Umwelt- und Klimaschutz steht angesichts seiner fundamentalen Bedeutung für die Gesellschaft und die Wirtschaft zu Recht ganz oben auf der politischen und gesellschaftlichen Agenda. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz wir umsetzen, welche strategischen Nachhaltigkeitsziele wir langfristig verfolgen und lernen Sie unsere Klimaschutzstrategie kennen.

Eckdaten unseres Engagements

  • Zertifizierung unseres Umweltmanagements
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Nutzung von nachhaltiger Mobilität bei Geschäftsreisen
  • Nachhaltigkeitsstandards für unsere Lieferanten und externen Partner
  • Nachhaltiges Gebäudemanagement und nachhaltige Arbeitsplätze
  • Nachhaltige Finanzlösungen: ESG-Produkte und Dienstleistungen
Ausgewählte Kernindikatoren der BayernLB im Jahr 2020 gemäß Anforderungen aus EMAS III
Energieverbrauch (MWh je Mitarbeiter) 2020 7,7
Wasserverbrauch (Liter je Mitarbeiter) 2020 10.858
Geschäftsreiseaufkommen (Tsd. km je Mitarbeiter) 2020 1,1
Papierverbrauch (kg je Mitarbeiter) 2020 21
Abfallaufkommen (kg je Mitarbeiter) 2020 291
Treibhausgasemissionen (kg je Mitarbeiter) 2020 1.418

Weitere Kernindikatoren der BayernLB und Vergleiche zu vorangegangen Jahren finden Sie in unserer Umwelterklärung .

© BayernLB

Umweltpolitik der BayernLB

Die BayernLB hat 1998 ihre Umweltpolitik formuliert und veröffentlicht. In zehn Punkten sind alle wesentlichen Bereiche des Umweltschutzes in der Bank abgedeckt. Diese finden Sie hier in einer übersichtlichen Kurzform. Mehr Details dazu erhalten Sie im Dokument zur Umweltpolitik der BayernLB.

  1. Wir setzen uns für eine umweltgerechte Entwicklung im Unternehmen ein.
  2. Wir verstehen Umweltschutz als Führungsaufgabe.
  3. Wir fördern das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  4. Wir informieren und fordern zum Mitgestalten unseres Umweltmanagements auf.
  5. Wir bauen ein funktionierendes und dauerhaftes Ökocontrolling auf.
  6. Wir bilanzieren unsere Betriebsökologie in regelmäßigen Abständen systematisch.
  7. Wir sind bestrebt Ressourcen mit größtmöglicher Effizienz einzusetzen.
  8. Wir berücksichtigen umweltfreundliche Technologien in allen Entscheidungen.
  9. Wir sind bestrebt, unser Abfallsaufkommen weiter zu reduzieren und umweltfreundliche Entsorgungsmöglichkeiten zu nutzen.
  10. Wir lassen die Beurteilung und Bewertung der ökologischen Chancen und Risiken als Teilaspekte in Entscheidungen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit mit einfließen.

Umsetzung unserer Umweltpolitik anhand von Beispielen

Bei der Verringerung des ökologischen Fußabdrucks setzen wir auf technische Lösungen, etwa durch den Einsatz von energiesparenden LED-Lampen. Doch auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hier einen wertvollen Beitrag durch verändertes Nutzungsverhalten zum Beispiel bei der Verwendung von Papier.

In einigen Bereichen, etwa dem Wasserverbrauch und dem Heizen der Büros, spielt zudem das Wetter eine Rolle. So steigt in heißen Sommern der Wasserbedarf für die Pflege der Außenanlagen, besonders hartnäckige Winter verlängern die Heizperiode und erhöhen den Energieverbrauch.

Mehr zu Details dazu erfahren Sie im PDF zu unserer Umweltpolitik.

Einhaltung anerkannter ökologischer und sozialer Standards

Von Lieferanten und externen Dienstleistern, die mit der BayernLB zusammenarbeiten wollen, erwarten wir die Einhaltung anerkannter ökologischer und sozialer Standards, unter anderem der Kernarbeitsnormen der International Labor Organisation (ILO).